Mitochondrien
- die Zelle als Ursprung von Krankheit und Gesundheit


Die Zelle ist die kleinste biologische Einheit des Lebens – Sie ist Ursprung von Krankheit und Gesundheit. Ob die Zelle wie vorgesehen funktioniert, lässt sich über die Mitochondrienfunktion und über das Mikrobiom im Labor analysieren. Der Darm ist der Anfang von allem! Wenn er nicht funktioniert, bekommen unsere Zellen nicht das, was Sie benötigen. Mangel, toxische Belastung und in der Folge die Erkrankungen mit denen der Patient in unserer Praxis steht, sind die Folge.
Die Veranstaltung verbindet Grundlagen mit praktischen Erkenntnissen der Mikrobiomforschung. Dabei werden diagnostische Möglichkeiten von Blut und Darm und selbstverständlich therapeutische Optionen sowohl in der Theorie als auch anhand von Praxisfällen dargestellt und konkrete Therapieempfehlungen entwickelt. Die erfahrene Referentin ist Expertin auf dem Gebiet der Mitochondrientherapie und der Darmgesundheit und sowohl für ihre klare inhaltliche Struktur als auch für ihre praxisorientierte Vorgehensweise bekannt.

Dozentin: HP Anja Pietzsch
Termin: 25.09.2021   10:00 - 16:00 Uhr
Teilnehmergebühren: 55,- € (45,- € für BDH-Mitglieder und Hufeland-Schüler*innen*)

Flyer inkl. Anmeldeformular zu vielen Veranstaltungen sind in der Hufeland-Schule ausgelegt. Für eine bequeme Anmeldung nutzen Sie gerne unser Online-Formular.