TCM-Ausbildung

Teil I Kompaktkurs

TCM-Kurse gibt es an der Hufeland-Schule seit ihrem Bestehen.Seit 2013 besteht eine Kooperation mit dem Kreativhaus Münster.
Kaum ein anderes Naturheilverfahren verfügt über ein so geschlossenes System von Krankheitslehre, Diagnostik und Therapie wie die klassische Form der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die damit zu erzielenden  Behandlungserfolge machen die TCM zu einer auch in der wissenschaftlichen Medizin zunehmend akzeptierten Therapieoption, insbesondere, wenn etablierte Verfahren nicht ausreichen. Dies wird untermauert von Forschungsarbeiten aus dem Bereich der Neurobiologie, die immer häufiger valide Erklärungen für die Effekte z.B. der Akupunktur liefern.
Ausbildungsziel:
Selbstständiges Erarbeiten eines Therapiekonzeptes nach den Regeln der TCM und korrekte praktische Umsetzung. Als Erfolgskontrolle erfolgt eine schriftliche, praktische und mündliche Prüfung.
Termine siehe bitte unten. Das Curriculum steht unten im Bereich "Mehr zum Konzept" zur Verfügung.

Teil II Wissen vertiefen und praktisch anwenden

Die traditionelle chinesische Medizin ist ein wunderbares, anerkanntes Naturheilverfahren, das durch seine ganzheitliche Betrachtungsweise bei fast allen Erkrankungen angewendet und mit vielen weiteren Verfahren kombiniert werden kann. Durch die TCM Diagnostik mit ausführlicher Anamnese, Zungen- und Pulsdiagnose, kann für jeden Patienten ein individuelles Behandlungskonzept erstellt werden.

Ziel dieses Aufbauseminars ist es, die erlernte Theorie in die Praxis umzusetzen.
Keine Erkrankung ist wie die andere. Wir lernen das Wissen der Yin / Yang Lehre, der 5 Elemente, der Zang Fu Organe, der Substanzen Qi, Blut, Körperflüssigkeiten, Shen… miteinander in Verbindung zu bringen. Wir wollen „chinesisch denken“, und verstehen, was bei verschiedenen Erkrankungen aus Sicht der TCM im Körper passiert. So können wir dann den Patienten optimal, individuell behandeln und das Gleichgewicht im Körper wieder herstellen Dazu zählt dann natürlich auch die praktische Anwendung und Kombination der verschiedenen Akupunkturpunkte.

Nur für TeilnehmerInnen mit Vorkenntnissen!

Inhalt:

  • Meridianverläufe und Nadeltechniken
  • Lunge und Dickdarm: Akupunkturpunkte,
  • Pathologien, Funktionen, Fälle

Vorschau für weitere geplante Themen:

  • Magen und Milz
  • Herz und Dünndarm
  • Blase und Niere
  • Gallenblase und Leber
  • Perikard und 3-facher Erwärmer
  • Chinesische Differentialdiagnostik
  • Behandlung und Erstellen von Therapiekonzepten
  • Ohrakupunktur Theorie und Praxis

Termin 29.01.2019
15:00 – 20:00 Uhr

Referentin: HP Sabine Küper

Teilnehmergebühren:
75,- € (65,- € für BDH-Mitglieder und Hufeland-SchülerInnen) pro Wochenende

Flyer inkl. Anmeldeformular zu vielen Veranstaltungen sind in der Hufeland-Schule ausgelegt.
Die Anmeldung geht bequem mit unserem Online-Formular.

 

 

 

Termine 2019/2020

09./10.03.2019  |  18./19.05.  |  06./07.07. | 07./08.09. 
09./10.11.  |  14./15.03.2020  |  16./17.05.  |  22./23.08.
19./20.09.  |  07./08.11.

Das entspricht 150 Ausbildungsstunden an 10 Wochenenden mit theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten (100 Stunden Theorie, 50 Stunden Praxis).

Zeiten:
jeweils Sa. 9 – 17, So. 9 – 12 Uhr


Und dennoch bleiben zahlreiche Wirkmechanismen unklar und finden derzeit noch keine Entsprechung in unseren Vorstellungen der Physiologie und Pathophysiologie.
Aber gerade auf dieser Ebene sind oft die so beeindruckenden Resultate zu erzielen. In Ermangelung wissenschaftlicher Grundlagen ist es dafür erforderlich, das Gedankengebäude der TCM zu übernehmen und sich auf die antiken Formulierungen einzulassen.
Dieser Ausbildungsgang wird einen Brückenschlag zwischen westlicher Medizin und antiker TCM anbieten, ohne die TCM ihrer Seele zu berauben, aber auch ohne eine operettenhafte Esoterik aus dem“ Land des Lächelns“ über Maß zu strapazieren.
Im Ergebnis soll ein umsetzbares Diagnose- und Therapieschema theoretisch und praktisch erarbeitet werden, das gut in den Alltag einer anspruchsvollen Naturheilpraxis westlicher Prägung integriert werden kann.
Die Ausbildung über 10 Wochenenden endet mit einer mündlichen, schriftlichen und praktischen Prüfung und ist bei den praktischen Inhalten an die Erfordernisse des Diploms der Ärztekammer angeglichen.

Curriculum für die Ausbildung 2017/18

Die TCM-Angebote an der Hufeland-Schule werden gestaltet von

HP Dr. med. Harald Kämper

 

 

€ 190,- je Block
(€ 170,- je Block für BDH-Mitglieder und Hufeland-SchülerInnen)

Flyer inkl. Anmeldeformular zu vielen Veranstaltungen sind in der Hufeland-Schule ausgelegt.
Die Anmeldung geht bequem mit unserem Online-Formular.