Info

TCM Kompaktkurs

Seit 2013 gibt es ein neues TCM-Ausbildungsprogramm an der Hufeland-Schule: wir bieten einen Kompaktkurs und kooperieren für die umfängliche Ausbildung mit dem Kreativhaus Münster.

Kaum ein anderes Naturheilverfahren verfügt über ein so geschlossenes System von Krankheitslehre, Diagnostik und Therapie wie die klassische Form der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die damit zu erzielenden  Behandlungserfolge machen die TCM zu einer auch in der wissenschaftlichen Medizin zunehmend akzeptierten Therapieoption, insbesondere, wenn etablierte Verfahren nicht ausreichen. Dies wird untermauert von Forschungsarbeiten aus dem Bereich der Neurobiologie, die immer häufiger valide Erklärungen für die Effekte z.B. der Akupunktur liefern.

Ausbildungsziel:
selbstständiges Erarbeiten eines Therapiekonzeptes nach den Regeln der TCM und korrekte praktische Umsetzung.
Erfolgskontrolle: schriftliche, praktische und mündliche Prüfung.
Das Curriculum stellt Ihnen das Schul-Sekretariat auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Termine:

05./06.03.2016   |  23./24.04.2016   | 21./22.05.2016
11./12.06.2016   |  02./03.07.2016   |  03./04.09.2016
08./09.10.2016   |  12./13.11.2016   |  04./05.03.2017
01./02.04.2017

Das entspricht 150 Ausbildungsstunden an 10 Wochenenden mit theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten (100 Stunden Theorie, 50 Stunden Praxis).

Zeiten:
jeweils Sa. 9 – 17, So. 9 – 12 Uhr

Und dennoch bleiben zahlreiche Wirkmechanismen unklar und finden derzeit noch keine Entsprechung in unseren Vorstellungen der Physiologie und Pathophysiologie.

Aber gerade auf dieser Ebene sind oft die so beeindruckenden Resultate zu erzielen. In Ermangelung wissenschaftlicher Grundlagen ist es dafür erforderlich, das Gedankengebäude der TCM zu übernehmen und sich auf die antiken Formulierungen einzulassen.

Dieser Ausbildungsgang wird einen Brückenschlag zwischen westlicher Medizin und antiker TCM anbieten, ohne die TCM ihrer Seele zu berauben, aber auch ohne eine operettenhafte Esoterik aus dem“ Land des Lächelns“ über Maß zu strapazieren.
Im Ergebnis soll ein umsetzbares Diagnose- und Therapieschema theoretisch und praktisch erarbeitet werden, das gut in den Alltag einer anspruchsvollen Naturheilpraxis westlicher Prägung integriert werden kann.

Die Ausbildung über 10 Wochenenden endet mit einer mündlichen, schriftlichen und praktischen Prüfung und ist bei den praktischen Inhalten an den Erfordernissen des Diploms der Ärztekammer angeglichen.

Die TCM-Angebote an der Hufeland-Schule werden gestaltet von

HP Dr. med. Harald Kämper

 

 

€ 190,- je Block
(€ 170,- je Block für BDH-Mitglieder und Hufeland-SchülerInnen)

Sie können hier einen Flyer zur Veranstaltung herunterladen (soweit aktuell vorhanden).
Im Flyer finden Sie auch ein abtrennbares Anmeldeformular.