Klassische Naturheilverfahren  

Im Zentrum stehen die klassischen Verfahren wie Phytotherapie, Spagyrik, Komplexhomöopathie, kleine Neuraltherapie, Injektionstherapie, Homöosiniatrie und Grundelemente der TCM. Insbesondere Basiswissen, z.B. die Interpretation der Zusammensetzung wichtiger Komplexmittel durch Erarbeitung der Wirkung ihrer Einzelbestandteile, ist das Rüstzeug für eine handwerklich solide Naturheilkunde.

Je nach Thema können bestimmte Verfahren in den Vordergrund rücken.

Sa. 17.6.2017
"Anspannung aushalten"- Krankheitsmuster als Summe der Stress- Adaptationsdefizite

Sa. 03.02.2018 (urspünglicher Termin verschoben)
"Wenn Schmerz zur Krankheit wird"- Pathophysiologie  und naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten am Beispiel des Kopfschmerzes.                              

Jeweils 9:30 - 16:30 Uhr

Referent:
Dr. Harald Kämper

Teilnehmergebühren: 
je Termin: 85,- € (75,- € für BDH-Mitglieder und Hufeland-SchülerInnen)