Ausbildung zum / zur Ganzheitlichen ErnährungsberaterIn

Ziel dieser Fachausbildung ist es,

  • über den Stand der wissenschaftlichen Diskussionen aktueller Ernährungsthemen zu informieren
  • Zusammenhänge zwischen Gesundheit, Krankheit und Ernährung aufzuzeigen
  • Fachwissen zur Ernährung besonderer Bevölkerungsgruppen, wie z.B. Schwangere, Säuglinge, ältere Menschen und Sportler zu vermitteln
  • verschiedene Ernährungsempfehlungen bei speziellen Krankheitsbildern, wie z.B. Allergie, Rheuma, Osteoporose und Krebs vorzustellen
  • einen Überblick zu geben über verschiedene aktuell diskutierte Ernährungsrichtungen, wie z.B. Vollwert-Ernährung, Trennkost, Blutgruppen-Diät u.a.

Zielgruppe der Ausbildung sind Heilpraktikerinnen, HeilpraktikeranwärterInnen, Ärztinnen, sowie Beschäftigte im Bereich Gesundheitswesen. | Die Ausbildung schließt mit einem Zertifikat ab.

100 U-Stunden/ 25 Termine a 4 UStd.
2-wöchig, jeweils dienstags von 18.00 - 21.15 Uhr

Kurs  2017
17. und 31.01.17  |  14. und 28.02.17  |  14. und 28.03.17  |  04. und 25.04.17
09. und 23.05.17  |  06. und 20.06.17  |  03. und 10.07.17  |  05. und 19.09.17
10. und 17.10.17  |  07. und 21.11.17  |  05. und 19.12.17  |   09. und 23.01.18
13.02.18

Termine des laufenden Kurses in 2016:
24.11.2015/08.12.2015
05.01.2016/19.01./02.02./16.02./01.03./15.03./12.04./26.04./10.05./24.05.
07.06./21.06./05.07./16.08./23.08./30.08./13.09./27.09./11.10./25.10./08.11./22.11./06.12.2016

Ausbildungsinhalte

  • Einführung in die Ernährungsmedizin
    Geschichte / Aufgaben / Bedeutung
  • Anatomie und Physiologie des Verdauungstraktes
    Verdauung / Resorption / Stoffwechsel
  • Grundlagen der Ernährung
    Aufgaben / Energiebedarf / BMI / Nährstoffe (Makro- u. Mikronährstoffe) / Nährstoffempfehlungen (D-A-CH-Referenzwerte 2000)
  • Nährstoffbedarf einzelner Bevölkerungsgruppen
    Säuglinge / Kinder / Schwangere / Stillende / Senioren / Sportler
  • Lebensmittelkunde – Lebensmittelrecht
  • Globale Aspekte der Ernährung
    Globaler Ernährungswandel / Umweltverträglichkeit / Ressourcenverbrauch / Klimawirkung
  • Ernährungsformen von A-Z - Kurzportrait
    Ayurveda / chinesische 5-Elemente Ernährung / Makrobiotik / Vegetarismusformen / Vollwerternährung / diverse Außenseiterdiäten
  • Ernährungsabhängige Erkrankungen und ihre diätetische Behandlung
    Nahrungsmittelallergien / Nahrungsmittelintoleranzen / Neurodermitis / ADHS / Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts / CED /  Leber-Galleerkrankung / Osteoporose / rheumatische Erkrankungen / Gicht / Herz- Kreislauferkrankungen / Metabolische Syndrom / Adipositas / Fettstoffwechselstörungen / Diabetes mellitus / Immunschwäche / Tumorerkrankungen / Mykosen / u.a.
  • Ernährungspsychologie
    Störung des Essverhaltens
  • Säure-Basen-Haushalt
    Grundlagen / Übersäuerung /Messmethoden / Therapiestrategien
  • Heilfasten
    Methoden / Anwendungsgebiete / Durchführung
  • Orthomolekulare Medizin
    Anwendungsgebiete / Durchführung
  • Methodik und Didaktik der Ernährungsberatung
  • Erfassung und Beurteilung des Ernährungszustands
  • Ernährungsanamnese / Erstellen eines Ernährungsprotokolls / computergestützte Auswertung / Laboranalysen
  • Praxis der Ernährungsberatung / Gesprächsführung

Die Ausbildung wird gestaltet von:
HP Dagmar Wolf

  • 990,- € (900,- € für BDH-Mitglieder und Schüler der Hufelandschule Senden), zahlbar in 4 Raten
  • Beachten Sie bitte: Wir sind anerkannter Träger für die Anrechnung eines Bildungsschecks.

 

 

Sie können hier einen Flyer zur Veranstaltung herunterladen (soweit aktuell vorhanden).
Im Flyer finden Sie auch ein abtrennbares Anmeldeformular. Sie können aber auch online unser Anmeldeformular nutzen.

z.Zt. steht kein Flyer zur Verfügung

Bevor Sie sich zu einer Teilnahme entscheiden, können Sie gerne hospitieren